Erstfeld explosiv!

Eine Krimischnitzeljagd durchs Eisenbahnerdorf



Erstfeld explosiv!

Rette das Dorf

In Erstfeld geschieht Ungeheuerliches! Ein Schelm hat sich einen Scherz erlaubt und über Nacht die Gasleitungen im Dorf aufgedreht. Sie alle führen zum Bahnhof, wo nun höchste Gefahr droht. In einer interaktiven Schnitzeljagd machen Sie sich auf die Suche nach den acht Gashähnen, um sie so schnell wie möglich zuzudrehen – und zu verhindern, dass der Bahnhof in die Luft fliegt!

Dabei tauchen Sie ein in die faszinierende Eisenbahnergeschichte Erstfelds, das sich mit dem Einzug der Gotthardbahn 1882 von einer beschaulichen Bauerngemeinde zu einem geschäftigen Eisenbahnerdorf gewandelt hat. Sie dringen in verborgene Winkel des Dorfes vor und begegnen Dorforiginalen, die interessante und skurrile Anekdoten aus der Erstfelder Eisenbahnergeschichte erzählen.

Sie erfahren, wie Erstfeld jahrzehntelang von und mit der Bahn gelebt hat, wie die EisenbahnerInnen Alltag, Freizeit und Politik geprägt haben und wie das Dorf in den 1970er-Jahren einen Höhepunkt erlebt hat. Dabei bewahren Sie Erstfeld ganz nebenbei vor einer Katastrophe.

Image not found




Alle Infos

auf einen Blick

Die TeilnehmerInnen von Erstfeld explosiv! absolvieren die Schnitzeljagd selbständig mit einem Smartphone. Sie ist zu jeder Tages- und Nachtzeit ohne Anmeldung zugänglich. Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Tagestouristen, Familien mit Kindern, Schulklassen und Vereine, kurz: an rätselfreudige AbenteurerInnen, die in die faszinierende Geschichte des Eisenbahnerdorfs Erstfeld eintauchen möchten.

Start: Tourist Information Erstfeld beim Bahnhof

Dauer: Rund 1,5 Stunden

Alter: Ab 8 Jahren

Kosten: kostenlos

Ausrüstung: Gute Schuhe, wetterfeste Kleidung und ein voll aufgeladenes Smartphone mit Internet

Übrigens: Die Schnitzeljagd ist auch für RollstuhlfahrerInnen geeignet.

Weitere Informationen gibt es bei der Tourist Information Erstfeld und auf der Infotafel am Bahnhof Erstfeld.





So funktionierts

Spielanleitung

Start

Sie finden den Start von Erstfeld explosiv! beim Eingang zur Tourist Information Erstfeld am Bahnhof. Dort erhalten Sie alle nötigen Infos und einen Hinweis auf den ersten Posten.

Suchen Sie die 8 Hauptposten...

Es gibt insgesamt acht Hauptposten. Sie sind jeweils am blauen Signet der Schnitzeljagd erkennbar. Scannen Sie den dazugehörigen QR-Code und Sie erhalten alle Inhalte auf Ihrem Handy angezeigt. Um einen QR-Code zu scannen, müssen Sie eine spezielle App herunterladen. Eine Anleitung dazu finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

... und die 8 Zusatzposten

Es gibt nebst den acht Hauptposten acht versteckte Zusatzposten. Sie müssen sie nicht finden, um das Gas zuzudrehen und Erstfeld vor einer Katastrophe zu bewahren. Wenn Sie aber wissen wollen, welcher Schelm sich diesen Scherz erlaubt hat, sollten Sie nach ihnen suchen.

Hilfe für Verirrte

Beim Startposten erhalten Sie eine Hilfekarte mit einem QR-Code für den Fall, dass Sie einen Posten nicht finden. Scannen Sie ihn und wählen Sie aus, ob Sie einen zweiten Hinweis oder den Standort des Postens erhalten wollen.

Image not found




Wie die QR-App

aufs Handy kommt

Für das Scannen der QR-Codes muss auf dem Smartphone eine QR-App installiert sein. Es empfiehlt sich, diese noch vor Beginn des Rundgangs zu Hause herunterzuladen.

Image not found

Anleitung für iPhone-BesitzerInnen

Öffnen Sie den App-Store, tippen Sie auf Suchen und geben Sie in der Leiste QR Reader for iPhone ein (oder klicken Sie hier auf das App-Store Logo). Wählen Sie die kostenlose App aus und laden Sie diese herunter. Wenn der Download fertig ist, tippen Sie auf Öffnen.

Es erscheint eine Seite mit dem Titel Welcome. Drücken Sie rechts oben so lange auf Next, bis Sie auf Fertig drücken können. Drücken Sie bei dem Hinweis QR möchte auf deine Kamera zugreifen auf OK. Halten Sie Ihr Smartphone auf den ersten QR-Code und es erscheint die Startseite. Tippen Sie auf Betreten und es kann losgehen!

Anleitung für BesitzerInnen eines Android-Geräts

Öffnen Sie den Play Store und tippen Sie in der Suchleiste Blitz QR Scanner ein (oder klicken Sie hier auf das Play Store Logo). Wählen Sie die kostenlose App aus und laden Sie diese herunter. Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, tippen Sie auf Öffnen.

Halten Sie Ihr Smartphone auf den ersten QR-Code. Tippen Sie auf Verbindung öffnen und es erscheint die Startseite. Tippen Sie auf Betreten und es kann losgehen!

Je nach Gerät und installiertem Betriebssystem kann die Anleitung abweichen.





ERSTFELD EXPLOSIV!

Kontakt

und Impressum



Auftraggeberin und Finanzierung

Einwohnergemeinde Erstfeld

Gotthardstrasse 99

6472 Erstfeld

info@erstfeld.ch – www.erstfeld.ch

Image not found Image not found

Konzept & Umsetzung

Atelier Degen+Meili

Jennifer Degen und Lukas Meili

Gerbergasse 30 – Postfach 226

4001 Basel

mail@degenmeili.ch – www.degenmeili.ch

Image not found

Grafik

Atelier Degen+Meili


Programmierung

Balz Aschwanden, Basel


Audiobeiträge & Sprecherstimmen

Sprecherstimmen: Atelier Degen+Meili, Basel

InterviewpartnerInnen: Edgar Aschwanden, Martha Dittli, Karl Dittli, Franz Exer, Anna Jans, Paul Jans, Herbert Roseng, Margaretha Rösing, Robert Schmid, Pia Tresch, Hans Zgraggen, Josef Zgraggen

Musik: Orchester Erstfeld, www.orchester-erstfeld.ch


Partnerorganisationen

Uri Tourismus AG

Gotthardstrasse 93

6472 Erstfeld

Tel. +41 (0)41 874 74 90

info@uri.info – www.uri.info

Image not found

Druck

Druckcenter Uri, Altdorf

www.druckcenter-uri.ch